Elternbrief vom 6.4.2021

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Anhang dieser Nachricht ist ein Schreiben von Herrn Ministerialdirektor Michael Föll zum Schulbetrieb nach den Osterferien.

Kurz zusammengefasst wird es in der ersten Woche nach den Ferien für alle Klassen des Progymnasiums Fernunterricht geben.

Für die Klassen 5-7 findet wieder die Notbetreuung statt. Zur Wahrnehmung der Notbetreuung müssen zwingende Gründe vorliegen. Für die Anmeldung genügt eine kurze E-Mail an s.maulbetsch(at)pg-tailfingen. Auch die Kinder in der Notbetreuung sollen künftig zweimal pro Woche getestet werden. Dazu benötigen wir die Einverständniserklärung, die Sie auf unserer Homepage finden können.

Ab dem 19. April 2021 sollen alle Klassenstufen im Wechselbetrieb an die Schulen zurückkehren. Voraussetzung dafür soll aber die Teilnahme an den schulischen Testungen werden. Die Verweigerung der Schnelltests käme dann einer Entscheidung zur Nichtteilnahme am Präsenzunterricht gleich.

Angesichts der derzeitigen Diskussion um einen harten oder zumindest schärferen Lockdown halte ich persönlich dieses Datum für unrealistisch. Näheres werden wir diesbezüglich vermutlich im Nachgang der Ministerpräsidentenkonferenz am kommenden Montag erfahren. In Anbetracht der letzten, schnell erfolgten Information durch das Kultusministerium bin ich zuversichtlich, dass uns ein paar Tage Zeit bleiben, uns auf die denkbaren Modelle einzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Maulbetsch, Schulleiter

 

Einverständniserklärung Spuck-Speicheltest

Schreiben von Herrn Ministerialdirektor Michael Föll zum Schulbetrieb nach den Osterferien

06.04.2021 | Maulbetsch

Zurück zur Übersicht